Projektzuschlag

Die Schulanlage SEK 1 Reinach besteht aus den beiden Gebäudekomplexen Bachmatten und Lochacker. Das Schulhaus Bachmatten wurde im Jahr 2011 vollständig saniert. Mit der beantragten Ausgabe von 30,3 Millionen Franken wird der Gebäudekomplex Lochacker, bestehend aus dem Schulhaus und einer angrenzenden 2-fach-Turnhalle, ebenfalls saniert. Das Sanierungskonzept sieht eine Erdbebenertüchtigung und eine Verstärkung der Tragstruktur vor. Der Ersatz der Fassade, der Ausbau und die neue Gebäudetechnik erfolgen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik und der aktuellen Normen. Beim Innenausbau werden Materialien verwendet, welche den Vorgaben an ein gesundes Innenraumklima entsprechen.

Die Sanierungsarbeiten starten mit Beginn der Sommerferien 2022 und werden im Frühjahr 2024 beendet sein.
Quelle: www.baselland.ch

Wir danken dem Generalplaner Wyss + Santos Architekten und dem Kanton Basel-Landschaft für Ihr Vertrauen und freuen uns auf die bevorstehenden Aufgaben.

Unser Auftrag: Baumanagement

IMG_E7037

Projektupdate: Baufeld C, Grosspetertower

Bei der Realisierung des Ersatzneubaus des Verwaltungsgebäudes Baufeld C auf dem Grosspeterareal in Basel, wurde ein weiterer Meilenstein erreicht. Das Fassaden Mock-Up wurde aufgerichtet und repräsentiert die zukünftige Gebäudehülle. Die Holzfassade wird im Einklang mit den elektrochrom beschichteten Gläsern einen weiteren, spannenden Baustein im Geviert des Grosspeters bilden.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung und wünschen allen Projektbeteiligten weiterhin viel Erfolg!

mockup baufeld c

Neue Mitarbeiter

Frau Kim Fröhlich (M.Sc. Bauingenieurwissenschaft ETH) ist seit Anfang Jahr bei uns als Junior Projektmanagerin tätig und unterstützt das Projektmanagement bei den täglichen Herausforderungen. Herr Dennis Riedlinger (Staatlich geprüfter Bautechniker) setzt seine langjährige, berufliche Laufbahn als Bauleiter bei uns ebenfalls seit Januar 2021 fort.

Wir heissen beide herzlich Willkommen in unserem Team und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg in ihren täglichen Aufgaben.

deniskim

Projektzuschlag

Wir freuen uns gemeinsam mit Basler & Hofmann AG, NW Arbeitssicherheit Bau GmbH und pom+ die BVB bei ihrem Projekt «Bussystem 2027 – Neubau SZB Garage Rank» zu unterstützen.

Die BVB plant die Umstellung der gesamten Busflotte auf elektrische Busse bis 2027. Die Garage Rank wurde 1957 gebaut und 1970 erweitert und entspricht nicht mehr den Anforderungen, die Service, Unterhalt und Abstellplätze einer E-Busflotte erfordern. Ein kompletter Neubau bietet ab 2027 in zwei unabhängigen Gebäuden für die Abstellanlage und die Werkstatt, jeweils optimale Betriebsabläufe nach dem aktuellen Stand der Technik und Nachhaltigkeit. Die Abstellanlage bietet neu auf drei oberirdischen und einem unterirdischen Geschoss Platz für 144 Elektro-Gelenkbusse mit der erforderlichen Ladeinfrastruktur. Das Werkstattgebäude ist speziell auf die Prozesse zur Instandhaltung von E-Bussen sowie E-Doppelgelenkbussen ausgerichtet.

Ein zukunftsgerichteter Bau für einen zukunftsgerichteten Bus und natürlich für alle Mitarbeitenden, die es für den zuverlässigen Betrieb tagein tagaus braucht.

Detaillierte Informationen zum Bussystem finden Sie unter: https://www.bvb.ch/bussystem2027

Unser Auftrag:
Bauherrenunterstützung

E-Bus_Front

Neuer Verwaltungsrat

An der Generalversammlung vom 19. März 2021 wurde Pierre Dietziker einstimmig zum neuen Verwaltungsratspräsident gewählt. Er löst den bisherigen Präsidenten, Dominic Speiser, welcher 11 Jahre als Verwaltungsratspräsident fungierte, ab. Ebenfalls gewählt wurde Domenico Chirico, CEO der Dietziker Partner Baumanagement AG, als Delegierter des Verwaltungsrates.

Wir bedanken uns bei Dominic Speiser für seine langjährige und zukunftsorientierte Unterstützung des Geschäftsverlaufes und wünschen Pierre Dietziker und Domenico Chirico in ihren neuen Aufgaben viel Erfolg!

vr

Projektupdate: MFH Aurisa in Liestal

In Liestal an der Ecke Gasstrasse zur Ergolz, entsteht im Auftrag der Helvetia Anlagestiftung Immobilien Schweiz, ein attraktives Wohnprojekt mit 66 unterschiedlich konzipierten Wohnungen sowie Wohnateliers und Gewerbeflächen.

Als Bauherrenvertreter betreuen wir das Projekt ab Grundstückserwerb (Due Diligence) bis zur finalen Bauübergabe.
Das Architekturbüro Vogel Architekten in Rheinfelden, zeichnet sich für die Architektur verantwortlich. Die Ausführung erfolgt über das TU-Unternehmen Ergolz Immobilien AG in Liestal.

Die Bauaktivitäten können live über die Webcam unter dem Link: bau-cam.ch/aurisa verfolgt werden.

Unser Auftrag:
Bauherrenvertretung

aurisa

Projektabschluss

Ende 2020 konnte die Gebäudesanierung an der Marktgasse 5 in Basel mit einer Dachaufstockung dem Eigentümer PSP Real Estate AG übergeben werden.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe im innerstädtischen Gebiet übernahm die Dietziker Partner Baumanagement AG die Verantwortung für die Generalplanung, das Projektmanagement sowie für die Bauleitung.

Wir bedanken uns beim Bauherrn für die sehr spannende Aufgabe und wünschen den Mietern alles Gute.

marktgasse homepage

Projektupdate: Baufeld C, Grosspetertower

Im Auftrag der PSP Real Estate AG wurde diese Woche in der Lobby des Grosspeter Towers ein Mock-Up des Neubaus Baufeld C aufgebaut.

Den aktuellen Stand der Baustelle „Baufeld C“ auf dem Grosspeterareal, können Sie via Webcam unter folgendem Link verfolgen: https://bit.ly/374cQXd

Wir wünschen allen Projektbeteiligten weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Unser Auftrag:
Projektmanagement, Generalplanung und Bauleitung

1Mock-Up Baufeld C

Die Kontinuität in der Veränderung bei der Dietziker Partner Baumanagement AG

Mit dem Jahr 2020 geht bei der Dietziker Partner Baumanagement AG eine Ära zu Ende. Lesen Sie in unserer Kundeninformation die Änderungen, welche per 01. Januar 2021 in Kraft treten:

Kundeninformation

Projektabschluss: Boutique-Hotel im Volkshaus Basel

Im denkmalgeschützten Basler Volkshaus ist in einem sanften Umbau unter Berücksichtigung der historischen Substanz ein einzigartiges Boutique-Hotel entstanden.
Die Grundrisse der 45 Zimmer sind geprägt von architektonischer Grosszügigkeit und schaffen den anspruchsvollen Spagat zwischen Luxus und reduzierter Einfachheit.

Wir danken dem Volkshaus Basel für Ihr Vertrauen und wünschen viel Erfolg!

Unser Auftrag:
Projektmanagement und Gesamtbauleitung

Webseite Robert Rieger2
  • 1
  • 2