07/22 Projektupdate: Baufeld C, Grosspeteranlage Basel

Ein weiterer Meilenstein wurde auf der Baustelle “Grosspeter Clime” erreicht, die Aussentreppe konnte eingebaut werden!

Die Firma Furrer Metallbau AG hat die 7t schwere Spindeltreppe aus Metall mit einem Durchmesser von 4m an einem Stück produziert. Die Beschichtung hat sich als grosse Herausforderung gezeigt: per Nacht-Schwertransport musste sie zuerst ins Beschichtungswerk und anschliessend auf die Baustelle transportiert werden. In Zentimeterarbeit wurde das enorme Bauteil per Autokran positioniert.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese ausserordentliche Leistung!

07/22 Projektupdate: Hotel Schützen, Rheinfelden

Seit Ende Mai erstrahlt das Hotel Schützen wieder ohne Gerüst, welches seit 2019 für die Fassadensanierung erforderlich war. Dank dem grossartigen Einsatz der Handwerker, konnte das Gerüst bereits 1 Monat früher als geplant demontiert werden.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an:

Guth Naturstein GmbH (Steinmetz)
Thomas Müller AG (Maler)
Jäggi Vollmer GmbH (Spengler)
Schwald Fenster AG (Fenster)
Lovecchio AG (Gerüstbauer)

07/22 Projektupdate: Geistlich Diakonisches Zentrum II, Riehen

Im Geistlich Diakonischen Zentrum II in Riehen haben wir kürzlich die 2-jährige SIA-Mängel Kontrolle durchgeführt. Dank der guten Ausführungsqualität und der sorgfältigen Nutzung des Gebäudes, wurden sehr wenige Mängel festgestellt.

Wir wünschen dem Bauherrn und den Bewohnern weiterhin viel Freude mit dem Bau und bedanken uns für das Vertrauen.

07/22 Unser Event: Bauen Live

Unserem traditionellen Kundenanlass «Open House» haben wir ein Upgrade verpasst und diesen zum ersten Mal unter dem Slogan «Bauen Live» durchgeführt. Die Idee dahinter ist simpel: Unsere Leidenschaft, das Bauen, hautnah, bzw. Live mitzuerleben.

So haben wir auf unserer Baustelle «Clime» auf dem Grosspeterareal den roten Teppich für rund 200 Gäste ausgerollt. Bei angenehmen Gesprächen, leckerem Essen und spannenden Vorträgen, haben wir gemeinsam einen Abend verbracht, auf welchen wir mit vielen positiven Erinnerungen zurückblicken.

Herzlichen Dank an alle Gäste und ein grosses Dankeschön an das Organisationsteam, welches bis zur letzten Minute volles Engagement gezeigt hat.
Wir freuen uns schon heute auf das nächste Event, welches in 2 Jahren stattfinden wird.

07/22 Projektzuschlag: Vorprojekt Mieterausbau Globus Marktplatz, Basel

Von der Magazine zum Globus AG wurden wir beauftragt, für das Vorprojekt des Mieterausbaus der Globus Filiale in Basel, die Generalplanung zu übernehmen.

In dieser Phase sind wir für die Grundlagenbearbeitung, die Grobkostenschätzung, die Terminplanung sowie für die Aufbereitung des Phasenabschlusses verantwortlich.
Im Frühherbst werden durch uns die mit den Planern und Spezialisten gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse der Auftraggeberin präsentiert.

Wir freuen uns auf die spannende Herausforderung und auf die Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten.

06/22 Projektabschluss: Grund- und Mieterausbau Kita Familycare, Basel

Nach rund 5 Monaten Bauzeit wurde der Ausbau der Kita Family Care an der Sternengasse in Basel fertiggestellt. Das Betreuungsangebot auf über 1’000m2 bietet Platz für 40 Kinder im Alter von und über 18 Monate.

Wir haben die Bauleitung für die Bauherrschaft, Diener & Co., von der Ausschreibung bis zur finalen Objektübergabe übernommen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und wünschen der Kita Familycare ein erfolgreiches eingewöhnen!

IMG_8823

06/22 Neue Teamkollegen

Wir freuen uns, Ihnen unsere drei neuen Teamkollegen (von links nach rechts) vorzustellen:

Unser Bereich Kostenplanung wird neu von Christian Brendelberger geleitet. Mit seiner langjährigen Führungserfahrung in den Bereichen Kostenplanung, Bauleitung und Projektmanagement sowie seinem breitgefächerten Netzwerk, ergänzt er unsere Abteilung optimal.

Pascal Durand unterstützt uns im Projektmanagement. Als gelernter Hochbauzeichner, bzw. Hochbautechniker HF, bringt er jahrelange Erfahrung als Bau- und Projektleiter mit, besonders bei Sanierungen und Umbauten von älteren, denkmalgeschützten Gebäuden.

Die Abteilung Bautreuhand / Bauherrenvertretung wird neu mit Roman Sladek verstärkt. Mit seiner langjährigen Berufserfahrung als Projektleiter und Bauherrenvertreter, unterstützt er uns bei unseren anspruchsvollen Projekten.

Wir heissen Euch auch auf diesem Weg Herzlich Willkommen in unserem Team und freuen uns, gemeinsam mit Euch erfolgreich zu bauen!

neue mitarbeiter

06/22 Projektupdate: Neubau Gemeindehaus Oberwil

Am 7. Juni 2022 fand das Richtfest des neuen Gemeindehauses in Oberwil statt. Rund 120 geladene Gäste wurden von der Gemeinde Oberwil empfangen.

Gemeinsam mit der Bauherrschaft und allen Projektbeteiligten, insbesondere dem Generalplanerteam von BGM Architekten, haben wir einen weiteren, wichtigen Projektmeilenstein erreicht. Wir freuen uns beim Entstehen des neuen Gemeindehauses weiterhin in unserer Funktion als Bauherrenvertretung mitwirken zu können.

10

06/22 Projektupdate: Hotel Schützen, Rheinfelden

Auf der Baustelle im Hotel Schützen in Rheinfelden geht es vorwärts. In den letzten Tagen wurden die Bodenbeläge in den Hotel- und Gästezimmern verlegt. Auf die Wiederverwendung von bestehenden Materialien wird vom Architekturbüro insitu und der Bauherrschaft grossen Wert gelegt. Das Ergebnis, welches die Firma Holzbau Hürbin AG handwerklich gekonnt umgesetzt hat, spricht für sich.

Wir freuen uns auf die weiteren Projektschritte!

bodenbeläge schützen

05/22 Firmenausflug

Am 20.05.2022 fand unser traditioneller Firmenausflug statt, welcher jeweils durch zwei Mitarbeitende organisiert wird. Die Programmauswahl steht den Organisierenden frei zur Wahl, jedoch soll die Teambildung sowie ein kulinarischer und kultureller Aspekt, berücksichtigt werden.

Nach einem gemütlichem Zmorge in unserem Büro, haben wir uns in Lörrach beim Glow-Minigolf und Exit-Room Spiel versucht. Anschliessend ging es für uns nach Birsfelden. Dort erwartete uns eine kreative Überraschung oder genauer gesagt „Herausforderung“. Der Künstler Tarek Abu Hageb hat für uns seine Spraydosensammlung zur Verfügung gestellt, um eine von ihm vorbereitete Betonwand zu verschönern. Nach anfänglich eher groben Flecken als filigrane Linien, bekamen doch einige von uns schnell den Dreh raus. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und das Wichtigste: Es hat allen enorm viel Spass gemacht! Herzlichen Dank an Tarek!

Nach Reflexion unseres Werkes und Erfrischung bei den heissen Temperaturen, ging es für uns wieder zurück nach Basel, wo wir den erlebnisreichen Tag in einem italienischen Restaurant abschliessen und ein wunderbares Abendessen in entspannter Atmosphäre geniessen konnten.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an Florence und Dominik für die Organisation. Wir haben den gemeinsamen Tag sehr genossen und werden ihn in sehr guter Erinnerung behalten!